Auch 2016 hat das Kunststoff-Institut Lüdenscheid wieder seine Internationale Ringversuchsserie durchgeführt, bei der sich die teilnehmenden Prüflabors selbst und gegenseitig testen. Die WAGU Gummitechnik GmbH hat sich der Herausforderung erneut gestellt – mit großem Erfolg. Das WAGU-Prüflabor war in diesem Jahr zu zwei Ringversuchen angemeldet: "Weiterreißwiderstand Streifenprobe", analysiert nach der DIN-Norm ISO 34-1 und "Mooney-Viskosität", analysiert nach der DIN-Norm ISO 289-1. In beiden Fällen war das Ergebnis eindeutig und erfreulich: Die Zertifikate bescheinigen der WAGU, dass sie jeweils "mit großem Erfolg teilgenommen" und eine "sehr gute Gesamtleistung gezeigt" hat. Die Ringversuche führt das Kunststoff-Institut Lüdenscheid gemeinsam mit dem Kooperationspartner DRRR GmbH (Deutsches Referenzbüro für Ringversuche und Referenzmaterialien) seit nunmehr 15 Jahren durch. Damit schafft es den teilnehmenden Unternehmen immer wieder die Möglichkeit, ihre eigene Laborleistung zu testen, Messfehlerpotenziale frühzeitig aufzudecken und das Laborpersonal zusätzlich zu schulen. Erfolgreiche Teilnehmer wie die WAGU können ihren Kunden anschließend mit Hilfe der Zertifikate beweisen, dass ihre Prüflabors größtmögliche Sicherheit und Verlässlichkeit bieten.